VfR-Förderverein unterstützt Jugend

Evesen (27.07.18). Der Vorstand des Förderkreises im VfR Evesen hatte seine Mitglieder zur zweijährigen Jahresversammlung mit Vorstandswahlen in das Sportheim am A-Platz im Sportzentrum Evesen eingeladen. Vorsitzender Reinhard Radicke betonte zu Beginn seines Berichtes, das es auch unter Mithilfe von Lars Radicke, Beisitzer für Finanzen, unter zum Teil größerem Zeitaufwand und in Rücksprachen mit der Volksbank gelungen war, die bei der letzten Versammlung angesprochenen (SEPA-)Abbuchungsprobleme völlig zu beheben.     Anschließend konnte er dann eine positive Entwicklung des Förderkreises vermelden: sechs Austritten sowie einem Ausschluss standen zwölf Neueintritte gegenüber, so dass der aktuelle Mitgliederstand derzeit 44 Förderinnen und Förderer beträgt. Für mehrere Neueintritte dankte Radicke besonders dem stv. Jugendleiter Joachim Scheffler, der mehrfach mit Werbung für den Förderkreis erfolgreich gewesen war.


Im Schwerpunkt seines Berichtes schilderte er dann die in den vergangenen Jahren geleistete Unterstützung, die, auf Antrag, fast allen Jugendmannschaften zu Gute gekommen war: dabei erwähnte er besonders den Zuschuss von 30 €, den seit Jahren junge VfR-Spieler/innen bei der Teilnahme an der sehr beliebten Hannover 96 Fußballschule erhalten, die finanzielle Beteiligung an der Fahrt zum DANA-Cup nach Dänemark bzw. zum Pfingstturnier nach Belgien, anteilige Buskosten zu den Pokalendspielen oder zum Hannover 96 BL-Spiel und vergaß auch nicht die finanzielle Mithilfe bei den Saisonabschlussfeiern sowie die getätigten Übungsleiterzuschüsse.  

„Der Förderkreis kann sehr stolz auf die geleistete Unterstützung sein“, meinte abschließend der Vorsitzende, der auch den Dank der Jugendleitung, Trainer und Betreuer ausrichtete.

Nach der Entlastung des Vorstandes leitete Peter Möse die Wahl des 1. Vorsitzenden, bei der Reinhard Radicke als Vorsitzender in seinem Amt bestätigt wurde. Ebenfalls einstimmig wurden auch Kay Molthahn (Schriftführer) sowie die Beisitzer Hans-Joachim Jablinski und Manfred Kögler wiedergewählt. Für den auf eigenem Wunsch ausgeschiedenen Kassierer Thomas Wagener wurde Lars Radicke neu in das Amt gewählt. bereits im. Joachim Scheffler bleibt Kassenprüfer; neu gewählt kommt Cord Siekmeier hinzu, der das Amt bisher nur kommissarisch innehatte.
Der Kassierer übernahm zum Abschluss die Getränkerunde „aus der Kasse“.

Terminvorschau Fußball Junioren

 

innogy logo M p 4C my PRE-1  IMMAC Logo DE 4c 

 kroemker logo