Nachbericht zum Nienmann Cup 2017

VfR Evsen richtet tolle Jugenfuballturniere um den Niemann - Cup 2017 aus

 27. Auflage rundum gelungen / Rekordbeteiligung mit 110 Teams bei sommerlichem Wetter /

Heimsieg für VfR FI - Junioren. 

 

Der VfR Evesen war am Donnerstag, 25. 05. 2017 und Samstag, 27. 05. 2017 Gatsgeber für 110 Mannschaften in der Alterskalsse der G- bis C - Juniroen und damit weithin der größte Ausrichter für den Jugendfußball in unserer Region. 

 

Das Wetter meinte es gut mit den Orgsnisatoren, und sorgte für die entsprechenden äußeren Rahmenbedingungen. Warme Temperaturen und viel Sonnenschein sorgte bei allen Beteiligten für strahlende Gesichter. Dementsprechend herrschte auf der Sportanlage des VfR ein reges Treiben. Die Nachwuchskicker wurde von den zahlreichen Eltern, Verwandten und Freuinden begleitet und lautstark unterstützt. "Wir sind mit der Zuschauerresonanz wieder sehr zufrieden, auch wenn es heute vielleicht schon etwas zu warm ist" kommentierte Turnierorganisator Sven Kölgler die vor allem am Samstag schon fast hochsommerlichen Temperaturen um die 30 Grad, "aber das ist natürlich Klagen auf ganz hohem Niveau".

 

Traditionell eröffneten am Himmelfahrtstag die G-Junioren die Turniertage. 19 Teams starteten in die Spiele. Turniersieger wurden die "Minis" vom VfL Mennighüffen, die sich in einem spannendnen Endspiel mit 1 : 0 gegen die SV Böllhorst-Häverstedt durchsetzten. Auf den weiteren Plätzen folgten der FC Stadthagen und die SV Kutenhausen-Todtenhausen I. Die Entäuschung der Verlierer hielt sich in Grenzen, hielt der Veranstalter doch bei der abschließenden Siegerehrung Pokale für alle teilnehmenden Mannschaften parat.

 

Der Nachmittag stand dann ganz im Zeichen der E-Junioren. Parallel wurden die Turniersieger der E-I-Junioren und E-II-Juinoren ermittelt, mit insesamt 30 Mannschaften. Das E-II-Turnier gewann die SV Kutenhausen-Todtenhausen gefolgt von JSG Halvestorf/Hamlen, JSGPetershagen/Ovenstäst/Maaslingen und FC Hevesen.

 

Bei den E-I-Junioren sicherte sich die SG Hannover 74 mit einem 1 : 0 Endspielerfolg gegen TB Hilligsfeld den Titel beim Niemann-Cup. Den 3. Platz belegte der SC Vlotho vor der JSG Petershaben/Ovenstädt/Maaslingen.

Der Samstag begann mit den Turnieren der F-I-Junioren ( 16 Mannschaften ) und F-II-Junioren ( 15 Teams ), die parallel ihre jeweiligen Turniersieger ermittelten. In torreichen und spannenden Spielen konnte sich bei den F-II-Junioren der Nachwuchs vom VfB Hemeringen, mit einem 2 : 1 Erfolg im Finale gegen den FC Stadthagen über den Turbiersieg freuen. Dritter wurde das Team  der JSG Ahnsen/Obernkirchen, gefolgt vom SC Vlotho.

Bei den F-I-Junioren gab es zur Freude des Veranstalters einen Heimsieg durch den VfR-Nachwuchs. Im Endspiel wurde die SG Hausberge/Holzhausen mit 2 : 0 besiegt. Die weiteren Platzierungen: 3. JSG Ahnsen/Obernkirchen, 4. JSG Dörentrup.

 

Den Abschluss des diesjährigen Niemann-Cup´s bildeten die Turniere der D- und C-Junioren. Bei den D-Junioren mit 18 Teams setzte sich die JSG Sachsenhagen/Lindhorst/Lüdersfeld mit einem 5 : 4 Erfolg im Endspiel gegen den SC Rinteln durch. Platz 3 begelgte der VfR Evesen I gefolgt von der JSG Hilligsfeld/Afferde/Tündern I.

 

Das C-Junioren-Turnier ( 12 Mannschaften ) wurde zu einem Duell zwischen der SG Holzhausen/Hausberge und der JFV 2011 Nenndorf. Der Turniersieg und dritte Platz gingen an die beiden Teams der SG Holzhausen/Hausberge und die Plätze 2 und 4 belegten die Nachwuchskicker der JFV 2011 Nenndorf.

 

Die Verantortlichen um Turnierorganisator Sven Kögler hatten rund 100 Helfer aus Verein und Elternschaft mobilisiert, die für einen reibungslosen Turnierablauf sorgten. Hierbei waren auch viele Jugendliche aus dem eigenen Nachwuchs der D- bis A- Junioren, die zur Pfeife griffen und gute Schiedsrichter waren.  "Ohne den Einsatz unserer zahlreichen Helfer wäre so ein Turnier nicht möglich", dankte Kögler nochmals allen. Gleichzeitig richtete er seinen Dank an den Namensgeber und Hauptsponsor, das Schuhhaus Niemann in Cammer.

 

Wie schon im letzten Jahr sorgten die für die Turniersieger bereitgelatenen Siegershirts bei allen Kids für zusätzlich strahlende Augen. "Großes Kompliment an den VfR, was hier jedes Jahr auf die Beine gestellt wird, ist schon phantastisch", gab Niemann den Dank an die Verantwortlichen zurück.

 

Nach Abschluss der 27. Auflage des Niemann-Cup konnte der VfR Evesen ein äußerst positives Fazit ziehen. "Wir sind mit dem Verlauf sehr zufrieden", sagte Kögler, der sich über viel Lob von zahlreichen Gastmannschaften  freute. Die über 1.000 Nachwuchskicker haben an beiden Turniertagen guten und fairen Jugendfußball gezeigt. Alle Beteiligten, sowohl auf als auch außerhalb des Platzes, waren mit viel Eifer und Freude dabei.

 

Der Niemann-Cup 2017 ist Geschichte - der VfR Evesen freut sich auf die Neuauflage 2018, wie immer am Himmelfahrtwochenende !